URL: www.caritasverband-dueren.de/aktuelles/presse/internationaler-frauentreff-linnich-186a9995-b93e-4652-abcf-08010e0e3a88
Stand: 29.05.2018

Pressemitteilung

Integration

Internationaler Frauentreff Linnich

Linnich. Seit September 2017 gibt es im so genannten Haus in Linnich den internationalen Frauentreff. Jeden Freitag ab 9.30 Uhr treffen sich die Bewohnerinnen von Haus 7, geflüchtete Frauen aus Linnich und Umgebung sowie interessierte Bürgerinnen zum Erzählen bei Kaffee und Tee in das Gebäude der ehemaligen Polizeischule in der Rurdorfer Straße 51 ein. Die Kinder vergnügen sich im neu gestalteten Spielzimmer, während für die Frauen die Gelegenheit besteht, Unterstützung beispielsweise bei Formalitäten mit Behörden und Ärzten zu bekommen. Ab 11 Uhr öffnet sich die Tür zur Kleiderstube. Gespendete Kleidung und Spielzeug warten hier auf neue Besitzer.  

Einige ehrenamtliche Mitstreiterinnen stehen aus persönlichen Gründen nicht mehr jede Woche zur Verfügung. Daher suchen wir zur Unterstützung des erfahrenen Teams neue freiwillige Helferinnen. Neben der Bereitschaft zur ehrenamtlichen Mitarbeit und der Offenheit neue Kontakte zu knüpfen, sind keine weiteren Vorkenntnisse erforderlich. Zurzeit findet der Treff freitags von 9.30 bis 11.30 Uhr statt.  Der Termin könnte ggf. auch verschoben werden, wenn sich genügend freiwillige Unterstützerinnen finden, aber der bisherige Zeitraum ungünstig ist. 

Der Frauentreff ist eines der vielfältigen Angebote des Initiativkreises Asyl, mit dem Ziel der Integration und Hilfe zur Selbsthilfe und befindet sich in Trägerschaft von Caritasverband Düren-Jülich und Stadt Linnich.

Über Ihre Kontaktaufnahme freuen sich:

  • beim Initiativkreis Asyl Linnich, Frau Sonja Bischoff, Telefon 0175 5859180 und
  • im Büro der Gemeindesozialarbeit des Caritasverbandes, Frau Sylvia Karger, Telefon (02461) 622-6300.
Copyright: © Caritas Düren-Jülich / Lehwald  2019