Engagement

Ihre Spende - Hilfe hier!

Danke!

Spendenaufruf für die Flüchtlingshilfe Düren-Jülich

Hier würden wir uns mehr Zuweisungen seitens der Gerichte wünschen.

Alle Spendenmittel fließen unmittelbar in die Arbeit unseres Caritasverbandes Düren-Jülich e.V. in der Region und sind oft das entscheidende "Extra", das manches oft erst möglich macht:

  • Wir können mit Spenden direkt und unbürokratisch in persönlichen Notlagen helfen.

  • In unserer Einzelhilfe können wir beispielsweise Lebensmittelgutscheine ausgeben.

  • Mit Spendengeldern können wir Aufgaben übernehmen, für die es keine andere Finanzierung gibt.

    Und wir erhalten dadurch weitere Eigenmittel, die wir für ergänzende Anträge an Stiftungen benötigen.

Spendenfinanzierte Projekte

Ganz unterschiedliche Projekte konnten durch Spendengelder teilfinanziert werden. Hier eine Auswahl:

  • Unsere Kinderstadtranderholung, bei der rund 50 Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren drei Wochen Ferienfreizeit in den Sommerferien ermöglicht wird.

  • Die neue Medizinische Anlaufstelle für Wohnungslose und Mitmenschen in besonders schwierigen Lebenssituationen. In der Friedrichstraße 11 wird eine offene Sprechstunde mit Arzt und Krankenschwester angeboten.

  • Unterstützt wird auch die Seniorenreise nach Beverungen für Pflegebedürftige und deren Angehörige, die unsere Caritas-Pflegestation Düren seit über zehn Jahren anbietet. Dabei werden in einer Pension im Weserbergland den Teilnehmern senioren- und behindertengerechte Räumlichkeiten angeboten. Damit auch für das körperliche Wohlergehen bestens gesorgt ist, wird die Fahrt von Pflegekräften der Pflegestation begleitet.

  • Eine ganz wichtige Unterstützung gilt der Arbeit unseres Ambulanten Caritas-Hospizdienstes. Unser Dienst koordiniert die Arbeit der ehrenamtlichen Hospizhelfer. Sie begleiten die Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen auf ihrem Weg.

  • Und unsere Einzelhilfe im Erdgeschoss unserer Geschäftsstelle.  An drei Vormittagen pro Woche lassen ehrenamtliche Mitarbeiter Menschen in persönlichen Notlagen direkte Hilfe zukommen.

Galerie