URL: www.caritasverband-dueren.de/aktuelles/presse/demenzkurs-abgeschlossen-36078547-851d-4acd-8ecb-1f1ebba2cccb
Stand: 29.05.2018

Pressemitteilung

Fachstelle Demenz

Demenzkurs abgeschlossen

Düren. Der Großteil demenziell erkrankter Menschen wird vom Ehepartner, den Kindern und Schwiegerkindern, Enkeln oder anderen Familienmitgliedern gepflegt und betreut. Damit übernehmen diese eine schwere und verantwortungsvolle Aufgabe, die über viele Jahre andauern kann. Ziel der Alzheimer Gesellschaft des Kreises Düren und des Caritasverbandes der Region Düren-Jülich ist es, die Angehörigen bei dieser Aufgabe zu unterstützen. 

Durch geschultes Wissen über die Erkrankung kann deren Handlungssicherheit erhöht werden. Mit dem richtigen Umgang wird die Würde der Erkrankten bewahrt und deren Eigenständigkeit möglichst lange aufrechterhalten. "Für Angehörige ist es wichtig Unterstützung zu suchen und anzunehmen, damit die Belastung nicht zur Überlastung wird, damit aus den verbleibenden Jahren eine wertvolle und erfüllende Zeit gemacht werden kann" betont Sozialarbeiterin Daniela Groß von der Caritas-Fachstelle.

Demenzberaterin Daniela Groß steht mit einer Gruppe Teilnehmer/innen auf einer TreppeDemenzberaterin Daniela Groß (2. Reihe li.) mit TeilnehmernTine L. Quast

Die Fachstelle Demenz und Hospiz der Caritas hat seit 2018 ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben Anfang September den dreißigstündigen Dürener Demenz-Kurs aus dem Angebot begonnen. Es wurde Grundlagenwissen zu gerontopsychiatrischen Erkrankungen im Alter - insbesondere zu den Krankheitsbildern Demenz und Depression - zu Symptomen, Ursachen und Formen der Demenz sowie zu medizinischen und nicht-medizinischen Behandlungsmöglichkeiten vermittelt. Aber auch Themen wie Vorsorgetreffen, Leistungen der Pflegeversicherung und Begleitung bis an das Lebensende waren Themeninhalte des Kurses. Einen sehr nachhaltigen Eindruck hat der Besuch in der Demenz-Musterwohnung bei der AOK hinterlassen. Neben den vielen Tipps zur Gestaltung der Wohnung, konnten hier anhand kleiner Rollenspiele neues Wissen umgesetzt und Erkenntnisse vertieft werden.

Ende November freuten sich die Teilnehmenden nach 10 intensiven Abenden ihre Zertifikate entgegennehmen zu können. Am 31.01.2019 startet der nächste Kurs in Jülich. Anmeldungen nimmt Daniela Groß von der Fachstelle unter der Telefonnummer 02421 967614 entgegen.

Copyright: © Caritas Düren-Jülich / Lehwald  2019