URL: www.caritasverband-dueren.de/aktuelles/presse/neue-tagespflege-in-inden-lamersdorf-a2aff709-c7d6-461a-9758-288cbb77ab44
Stand: 29.05.2018

Pressemitteilung

NR. 17 | RCV DÜREN-JÜLICH

Neue Tagespflege in Inden-Lamersdorf

Außenansicht der neuen Tagespflege von der Mittelstraße ausAußenansicht der neuen Tagespflege von der Mittelstraße ausLehwald/Caritas

Inden. Seit dem 20. April 2015 hat die Caritas Düren-Jülich ihre nunmehr achte Tagespflege-einrichtung in Betrieb. Mit der neuen Tages-pflege St. Michael in der Mittelstraße 40 im Ortsteil Lamersdorf, schafft der Verband 14 moderne Plätze mit gehobener Ausstattung und in einem schönen Umfeld. Von dem erfahrenen Team werden die Tagespflegegäste auf einer Gesamtwohnfläche von über 252 Quadratmetern betreut. Mit großzügiger Terrasse und Gartengelände gefällt die neue Einrichtung auf Anhieb, auch wenn der Rasen rund um den neu errichten eingeschossigen Bau natürlich noch wachsen muss. 

Bauherr und Vermieter ist die Pfarrgemeinde St. Josef in Inden, die das Gebäude auf dem Gelände des ehemaligen Pfarramts errichten ließ. Gemeinsam mit der Caritas freut sie sich auf ein bereicherndes Miteinander mit den örtlichen Vereinen und Gruppen und die aktive Einbindung in das Dorfleben.

Mit ihren acht Tagespflegen im Kreis unterstützt die Caritas pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen in ihren Wünschen und Bedürfnissen. So lange wie möglich soll der Aufenthalt in der vertrauten häuslichen Umgebung ermöglicht werden. Ein multiprofessionelles Team kümmert sich um die Besucher der Tagespflege. Meist sind es Seniorinnen und Senioren, deren Selbstständigkeit das Team im physischen, psychischen und sozialen Bereich zu erhalten und aufzubauen versucht. Hierzu werden abwechslungsreiche Tagesangebote mit therapeutischen und pflegerischen Leistungen gemacht. 

Als weitere Höhepunkte plant St. Michael die Teilnahme an regionalen kulturellen Veranstaltungen und veranstaltet eigene Feste, teils in Kooperation mit den anderen Caritas-Einrichtungen und in enger Anbindung an lokale Brauchtums-vereine. Ein eigener Fahrdienst ist ebenfalls vorhanden, mit dem die Besucher auf Wunsch abgeholt und gebracht werden können.

Mit der neuen Einrichtung in Inden-Lamersdorf wird ein ortsnahes Angebot für die Gemeinden Inden und Langerwehe gemacht.  Diese Tagespflegeeinrichtung ist wochentags und an jedem ersten Samstag im Monat von 8.00 bis 16.00 Uhr für Sie da.

Aktuell sind noch wenige Plätze zu vergeben! Das Team um Altenpflegerin Angelika Nießen steht gerne für eine kostenlose und unverbindliche Beratung zur Verfügung --  sei es zu Fragen der Betreuung oder der Finanzierung. Ein  ebenfalls kostenloser Probetag ist in den Caritas-Tagespflegen selbstverständlich. Sie erreichen Frau Nießen unter der Telefonnummer: (02465) 8023-180 oder per E-Mail an st.michael@cv-dueren.de.

Download

Folder Tagespflegen_2017_St. Georg_neu

Copyright: © Caritas Düren-Jülich / Lehwald  2019